WasserShiatsu – Wasser und Klang mit Marion Reusch

WasserShiatsu

In der KissSalis Therme konnte ich eine ganz andere Art der Entspannung im Solebecken mit Marion Reusch erleben, eine einmalige Kombination aus Wasser und Klang, einfach traumhaft.

Ganz besonders wichtig dabei ist es, sich darauf einzulassen. Es kommt zu sehr nahem Körperkontakt zu Marion und nicht jeder Mensch mag dies.

Ich lege mich auf das 35° warme Salzwasser und lasse alle Muskeln locker, sanft beginnt Marion mich schwerelos im Wasser zu bewegen und leicht zu massieren. Dabei werden Bänder und Muskeln gedehnt, Gelenke gelockert und die Wirbelsäule entspannt. Der Wasserwiderstand öffnet die Meridiane und aktiviert den Energiefluss. Ich ließ mich fallen und entspannte total, genoss es und fühlte mich wie in einer anderen Welt. Marion merkt genau, wer mehr Zeit zum Entspannen braucht und reagiert individuell darauf.

Ein ganz besonderer Effekt ist das Erleben der Klangschalen im Wasser. Klänge und ihr positiver Effekt auf den menschlichen Körper werden seit Jahrtausenden eingesetzt. Von Schwimmhilfen getragen trieb ich auf dem Wasser und dann schlug Marion die Klangschalen an. Der Klang übertrug sich durch das Wasser und es kribbelte am Körper. Die feinen Schwingungen und der thermische Reiz des Wassers fördern die muskuläre und geistige Entspannung. Die Atmung wird vertieft und verbessert, Körper und Geist in tiefe, harmonische Entspannung versetzt. Der Körper findet wieder seine Balance, Spannungen und Blockaden werden gelöst.

Mit einer Nasenklammer und auf Kommando 1,2,3 geht es zum Abschluss unter Wasser, wobei noch einmal durch gezielte Bewegungen, die Muskeln und Bänder gedehnt werden. Ich hatte mich nach der Behandlung richtig frisch und total entspannt gefühlt. Vielen Dank an Marion Reusch für die tolle Behandlung.

Das WasserShiatsu oder Wasser und Klang mit Marion Reusch kann man in der KissSalis Therme buchen, die Behandlung dauert jeweils 75 Minuten und ist für 74,- Euro buchbar.

Zur Kannewischer Collection

Kannewischer Collection Bewegung, wechselwarme Badeverfahren, körperliche und mentale Ruhephase – das sind die vier Säulen, auf denen einheitlich die Philosophie der Kannewischer Collection beruht. Hinzu kommt ein hoher Anspruch an Qualität, Sauberkeit und Service als Basis für das Wohlbefinden der Besucher. Architektonisch setzen alle sechs angeschlossenen Thermen auf außergewöhnliches Design, das regionale Besonderheiten aufgreift und je nach Standort einen eigenen Charakter hat – egal ob Caracalla-Therme oder Friedrichsbad in Baden-Baden, Emser Therme in Bad Ems, VitaSol Therme in Bad Salzuflen, Spreewald Therme und Spreewald Thermenhotel in Burg oder KissSalis Therme in Bad Kissingen. Mit dem Anspruch, im Vergleich zu den Mitbewerbern führender Wellness-Dienstleister zu sein, hat sich das Familienunternehmen, dessen Leidenschaft seit über 40 Jahren Bäder sind und das von Dr. Stefan Kannewischer geführt wird, erfolgreich etabliert.

Ich danke dem Team der KissSalis Therme, besonders Dr. Kannewischer, Natascha Kiesel und Catharina Niggemeier von Creative Navigation für die Einladung und Unterstützung.

Fotos Gabriele Wilms

Über Gabriele Wilms 6 Artikel
Reisen und Fotografieren sind meine Leidenschaft. Seit 2007 bin ich als Reisejournalistin und Bloggerin weltweit unterwegs. In dem Reiseblog Emotion on Tour möchte ich meine schönsten Reiseerlebnisse mit euch teilen und damit Inspirationen für neue Reiseziele bei euch wecken,